GOLDENE JAHRE in KürzeHier finden Sie kritische Beiträge zur Praxis der Demenzbetreuung

Goldene Jahre hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere älteren Mitbürger bei (fast)allen Belangen des täglichen Lebens tatkräftig zu unterstützen.

Seien es haushaltsnahe Dienstleistungen, die bei zunehmendem Alter nicht mehr so leicht von der Hand gehen oder aber die Begleitung und Betreuung bei Tätigkeiten, die einer gewissen Hilfestellung bedürfen. Dabei verstehen wir uns als verlängerter Arm des Angehörigen, der vielleicht aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht selber aktiv werden kann.

Wir entlasten pflegende Angehörige und rechnen unsere Leistungen im Bereich der Demenzbetreuung direkt mit den Pflegekassen ab. Selbst dann, wenn die Alternative Heim oder daheim ansteht – wenn eine Demenz so weit fortgeschritten ist, dass der Angehörige nicht mehr allein gelassen werden kann, können wir mit der Vermittlung einer 24h-Betreuung noch weiterhelfen und damit zu mehr Lebensqualität im Alter beitragen.